SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

C1-Jugend

 

Trainingszeiten:

Montag 18:15 - 19:45 Uhr

Donnerstag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Yusuf Cicek

Trainer

Dennis Eichner

C1 gewinnt zu Hause gegen Neuruhrort

SV Höntrop – FC Neuruhrort 3:0 (1:0)
Nach einem verhaltenen Start wurde der Gastgeber immer stärker und erspielte sich vor allem über die schnellen Außenspieler einige Torchancen heraus. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Führungstreffer über einen unserer Außenspieler gefallen ist. Der Mannschaft von Neuruhrort hingegen gelang es nur selten vorne gefährlich zu werden. So führten die Höntroper verdient 1:0 zur Pause. Im zweiten Durchgang ging es unverändert weiter. Die Höntroper setzten ihren Gegner früh unter Druck, provozierten so Fehler und erhöhten die Führung um zwei Tore auf 3:0. Letztendlich hätte der Sieg höher ausfallen müssen, aber insgesamt kann man mit der Leistung der Jungs zufrieden sein und sich über den Derbysieg freuen.
Aufstellung:
30 Lenny, 2 Lucas, 5 Tim T, 8 Seyit, 9 Tim W, 10 Artemiy, 14 Berdan (13 Semih), 15 Burhan, 16 Jonathan, 17 Lukas (12 Manuel), 18 Ben M

C1 verliert in Weitmar 45

SC Weitmar 45 II – SV Höntrop 5:0 (3:0)
Die Höntroper Mannschaft leistete sich direkt mal zu Beginn einen schwerwiegenden Fehlpass im Aufbauspiel und geriet dadurch in der ersten Minute des Spiels in Rückstand. Darauf fiel es der Gastmannschaft schwer in Spiel zurückzukommen, da die erste Elf von Weitmar den sicher durch die eigenen Reihen laufen ließ und so auch zu guten Torchancen kam. Lediglich während eines kurzen Abschnittes in der ersten Hälfte gelang es den Höntropern das Spiel des Gastgebers frühzeitig zu unterbinden und selber Chancen zu kreieren. In der Folge führte Weitmar 3:0 zu Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Hälft kamen die Höntroper überhaupt nicht ins Spiel, da sie die eroberten Bälle zu schnell hergaben und machten es der Heimmannschaft dadurch entsprechend leicht das Spiel nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Durch zwei weitere stark herausgespielte Tor erhöhte Weitmar auf 5:0, was auch zu gleich der Endstand war.
Aufstellung:
Aufstellung: 30 Lennart, 3 Tim W, 4 Tim W, 6 Lucas, 8 Seyit, 10 Artemiy, 12 Manuel (7 Muhammad), 14 Berdan, 15 Jonathan (9 Burhan), 17 Lukas, 18 Ben M

C1 scheidet unglücklich aus dem Pokal aus

DJK Teutonia Ehrenfeld – SV Höntrop 1:0 (0:0)
Die zweite Pokalrunde stand an und wurde auf dem nassen und nicht optimal gepflegten Rasenplatz von DJK Teutonia Ehrenfeld ausgetragen. Die Höntroper versuchten den Gastgeber früh unter Druck zu setzen, um ihn erst gar nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang ihnen während der ersten Hälfte gut und so entstanden auch viele gute Torchancen, die man zu einer komfortablen Führung hätte nützen müssen. Die Mannschaft von Ehrenfeld wurde selten durch ihre langen Bälle gefährlich, die ansonsten von der unserer Mannschaft souverän abgewehrt wurden.
Die zweite Hälfte startete dann mit einem Schock für unsere Mannschaft aus Höntrop. Die Heimmannschaft ging durch einen gut platzierten Schuss in Führung. Ab dem Zeitpunkt stand die gegnerische Mannschaft noch tiefer in ihrer eigenen Hälfte und unsere Jungs taten sich immer schwerer dabei Torchancen herauszuspielen. Mitte der zweiten Hälfte wurde unser Kapitän Lukas brutal von seinem Gegenspieler umgegrätscht, welcher nur mit der gelben Karte bestraft wurde, und musste deswegen auch ausgewechselt werden .In der Schlussphase warfen die Höntroper nochmal alles nach vorne, doch der Aufwand wurde nicht belohnt. Letztendlich schied unsere Mannschaft durch ein unglückliches 0:1 aus dem Pokalwettbewerb aus.
Aufstellung:
30 Lennart, 3 Tim W, 7 Muhammad, 8 Seyit, 9 Ben M (21 Burhan), 10 Manuel, 13 Tim T, 14 Berdan, 16 Jonathan, 17 Lukas (11 Maurice), 18 Ben St (19 Artemiy)

C1 verliert unglücklich das 1 Heimspiel in der Meisterschaft

SV Höntrop – TuS Hattingen 0:2 (0:0)
Mit TuS Hattingen haben wir eine spielstarke Mannschaft erwartet und dies konnte die Gastmannschaft direkt in der Anfangsphase unter Beweis stellen. Es gelang ihnen, vor allem durch ihre schnellen Außenspieler, zu guten Torchancen zu kommen, jedoch konnte unser starker Torhüter verhindern, dass wir früh in Ruckstand geraten. Im Spiel nach vorne taten sich die Höntroper schwer, doch auch unserer Mannschaft gelang es eine hochkarätige Chance zu erzwingen, welche leider nicht genutzt werden konnte.
Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurden die Höntroper stärker und konnten den Gegner zu Fehlern zwingen, welche jedoch nicht in Tore umgemünzt wurden. Mitte der zweiten Hälfte gingen die Hattinger durch eine starke Einzelaktion in Führung und konnte diese sogar nur zwei Minuten später zu einem 2:0 ausbauen. Im Folgenden blieben die Höntroper Bemühungen erfolgslos. Kurz vor Schluss kam es dann noch zu einem Platzverweis auf Seiten von TuS Hattingen, da sich ein Spieler dem Schiedsrichter gegenüber unsportlich geäußert hat. Somit ging die Partie mit 0:2 für TuS Hattingen aus.
Aufstellung:
30 Lennart, 3 Tim W, 5 Tim T (7 Muhammad), 8 Seyit, 10 Manuel, 11 Maurice, 14 Berdan , 15 Ben M, 16 Jonathan, 17 Lukas, 18 Ben St (9 Burhan)