SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

U-17-Juniorinnen

 

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:15 - 19:45 Uhr

Freitag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Oliver Szczesny

Trainer

Sabrina Szczesny

U17 Juniorinnen spielen stark, aber verschenken 2 Punkte in Ennepetal

FFC Ennepeta l : SV Höntrop 0:0 (0:0)
Am Samstag mussten unsere U17 Juniorinnen nach Ennepetal reisen. In der der Startelf standen 6 Mädels die gerade einmal 12 oder 13 Jahre alt waren. Trotz des Altersunterschiedes von teilweise 4 Jahren und einer starken Ennepetaler Mannschaft hatten wir das Spiel bis auf 2-3 Unsicherheiten in der Abwehr fest im Griff. Die beste Chance hatte kurz vor der Halbzeit Angelina, frei vor dem Tor scheiterte sie nur um Zentimeter.
Fazit:
Starker Auftritt unsere Mannschaft. Ein Sieg wäre sicherlich verdient gewesen, aber aufgrund der tollen Leistung war man am Ende auch mit dem Punkt zufrieden.
Es spielten :
Vanessa, Susanna, Johanna, Sarah, Eva, Juliana, Dimitra, Mathilda, Mia F, Mia S, Emely, Anika, Angelina, Carry

B Juniorinnen kommen gegen Bezirksliga Absteiger Waldesrand Linden unter die Räder

Stark angeschlagen gingen unsere B-Juniorinnen in das Spiel gegen Waldesrand Linden. 5 Spielerinnen fehlten aufgrund von Verletzungen oder Krankheit. Doch auch die 13 Mädels die im Kader standen, kamen heute überhaupt nicht ins Spiel. In den ersten 20 Minuten wurde unsere Abwehr schwindelig gespielt. So stand es bereits nach 19 Minuten 0:4 für Waldesrand. Mit diesem Ergebnis gingen verunsicherte Höntroper in die Halbzeit. Direkt nach der Halbzeit starteten wir einen 15-minütigen Sturmlauf, der 3-4 Großchancen zur Folge hatte. Nach 48 Minuten konnte Mia F. auf 1:4 verkürzen. Jetzt hatten wir Waldesrand eigentlich im Griff konnten aber beste Möglichkeiten nicht nutzen. Zwei erneute Patzer besiegelten dann den Rabenschwarzen Tag und den 1:6 Endstand.
Fazit:
Am Ende musste man leider Feststellen das wir bei allen 6 Gegentoren kräftig mitgeholfen haben und wir diesmal komplett hinter unseren Möglichkeiten gespielt haben. Samstag geht es zum FFC Ennepetal
Es spielten :
Vanessa, Loretta, Sarah, Eva, Susanna, Johanna, Dimitra, Mathilda, Mia F, Mia S, Anika , Angelina, Carry

U17 Juniorinnen gewinnen verdient gegen RW Leithe.

U17 Juniorinnen gewinnen verdient gegen RW Leithe. Im Nachholspiel hatten unsere U17 Mädels am Mittwoch den Nachbarn aus RW Leithe zu Gast. Da die Gäste bisher ungeschlagen waren, wusste man das es kein leichtes Spiel werden würde. Die ersten 10 Minuten gehörten den Gästen. Zwei mal stand Leithes Top Torjägerin (Nr.11) frei vor dem Tor und verfehlte nur knapp. Jetzt kamen 30 starke Minuten der Höntroper Mädels. Carry brachte den SVH nach 15 Minuten in führung und Mia S. konnte auf 2:0 erhöhen(30 min). Es folgten 3-4 weitere Riesen Möglichkeiten die aber alle nicht genutzt werden konnten und so ging man nur mit 2:0 in die Pause. Auch nach der Pause erspielte Höntrop sich 1-2 gute Gelegenheiten, aber leider ohne Wirkung. Nach 60 Minuten kamen die schnellen Leither spitzen zu einem Konter der von unserer Torhüterin Vanessa zunichte gemacht wurde. Plötzlich ein Pfiff und Elfmeter für Leithe. Warum genau wusste niemand. Die Gäste nahmen dankend an und verwandelten zum 2:1(60.min) Nur 2 Minuten später der nächste schnelle Konter und es stand 2:2 (62.min). Dann die entscheidene 70. Minute. Wieder ein Pfiff und wieder wusste keiner genau was los war. "Elfmeter" diesmal für den SV Höntrop. Mathilda verwandelte eiskalt zum 3:2 für den SVH. Leider verletzen sich noch Mia F und Vanessa. Während es Mia schon wieder besser geht, musste Vanessa den Abend im Krankenhaus verbringen. Diagnose Rippen gebrochen. Gute Besserung ;-)
Fazit:
Ein verdienter Höntroper Sieg der am Ende hätte sogar höher ausfallen können gegen einen starken Gegner.
Es spielten :
Vanessa, Johanna, Eva,Susanna, Juliana, Mathilda, Sarah, Emely, Angelina, Mia F, Mia S, Anika, Carry

4.Spieltag U17 Juniorinnen verlieren nach desolater ersten Halbzeit mit 3:4 gegen JSG Herbede/ Stiepel

Am Samstag hatten unsere Jungen U17 Mädels die JSG Herbede/ Stiepel zu Gast. Trotz Ausfällen von wichtigen Spielerinnen hatte man die 3 Punkte fest vor Augen. Leider verschliefen wir die ersten 15 Minuten komplett und machten viele leichtsinnige Fehler. Einer führte in der 11. Minute zum 0:1. Nach einer tollen Einzelaktion von Carry erzielte Emely in der 17.Minute das 1:1. Wer jetzt glaubte wir würden das Spiel annehmen, sah sich leider getäuscht. Wir kamen einfach nicht ins Spiel. Folgerichtig kassierten wir das 1:2 (21.) und 1:3 (30.) und gingen so in die Halbzeit. Nach dem Wechsel wurden wir dann immer besser und erspielten uns jede Menge gute Chancen. Angelina war es dann die auf 2:3 (60.) verkürzte. Die Freude hielt jedoch nur 60 Sekunden, denn dann nutzten die Gäste eine erneute Unachtsamkeit zum 2:4 (61.) Jetzt stellte Herbede/ Stiepel sich nur noch hinten rein und versuchte das Ergebnis zu halten. Wir hatten noch 3-4 dicke Chancen von denen wir aber leider nur noch eine nutzen konnten. Carry erzielte noch das 3:4 (72.) Abpfiff !
Es spielten: Johanna(Tor), Sarah, Eva, Susanna, Dimitra, Juliana, Mathilda, Loretta, Emely, Anika, Angelina, Mia F., Carry,