SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Frauenmannschaft

 

Trainingszeiten:

Montag 19:30 - 21:30 Uhr

Mittwoch 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Hans Skopek

CO-Trainer

Jürgen Tolksdorf

Höntrop holt beim Meisterschaftsfavoriten einen Punkt

Sportfreunde Siegen – SV Höntrop 2:2 (1:1)
Die Reise führte Höntrops Damen zum Meisterschaftsfavoriten Sportfreunde Siegen ins Leimbach Stadion. Siegen begann druckvoll, aggressiv gegen Ball und Gegner, hatte zu Beginn zwei Möglichkeiten in Führung zu gehen (11.) und (12.) Minute. Das erste Tor erzielte in der 15. Minute Sina Felske, sie konnte nach Vorarbeit von Christiane Gerdes den Ball seitlich von außerhalb des Strafraumes ins lange Eck über die Torhüterin lupfen. Durch die Führung wurde das Höntroper spiel nicht besser, durch ein Persönlichen Fehler einer Abwehrspielerin konnte Siegen durch Luca Celline Barth ausgleichen. Siegen aggressives Spiel brachte immer Gefahr für das Höntroper Tor. In der 40. Minute scheiterte Angelina Brück mit einer gut herausgespielten Kombination an der Siegener Torhüterin Lea Marie Knipp, sie konnte den Ball so gerade um den Pfosten lenken. Mit je einem Tor auf beiden Seiten ging es zum Pausen Tee. Im Durchgang zwei legte Höntrop kämpferisch zu, konnte mehr gegen die Nicklichkeiten der Heimmannschaft gegen halten, es wurden Möglichkeiten herausgespielt (56.) Minute durch Marina Serwatka, eine Minute später landete Angelinas Brück Schuss aus 20 Meter an der Latte. Siegen hielt dagegen und konnte in der 76. Minute mit einem Bogen Lampen Schuss die Höntroper Torhüterin Sabine Reinhold zur erneuten Führung überwinden. In Minute (86.) gleicht Höntrop aus, Angelina Brück schließt eine schnell vorgetragene Kombination mit Torerfolg ab. Höntrop konnte mit dem verdienten Punkt aus dem Siegener Leimbach Stadion die Heimreise antreten.