SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Dienstag 19:30 - 21:30 Uhr

Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Frank Kirchner

Trainer

Arne Vetter

Betreuer

Betreuer

Heiner Stratmann

Betreuer

Klaus-Peter „Löwe“ Rüters

Vorbereitungsspiele unserer 1. Mannschaft

Unsere 1. Mannschaft bestreiten im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 folgende Vorbereitungsspiele:

  • Sonntag, 09.07.2017 - SV Höntrop - DJK Wattenscheid - Ergebnis 0:1
  • Donnerstag, 13.07.2017 - SV Höntrop - FC Leusberg 62 - Ergebnis 3:4
  • Sonntag, 16.07.2017 - SV Höntrop - GW Erkenschwick II - Ergebnis 5:2
  • Donnerstag, 20.07.2017 - Turnier in SW Eppendorf - 1. Spiel gegen FC Neuruhrort - Ergebnis 3:1
  • Freitag, 21.07.2017 - Turnier in SW Eppendorf - 2. Spiel gegen SW Eppendorf - Ergebnis 0:1
  • Sonntag, 23.07.2017 - SV Höntrop - CSV SF Linden - Ergebnis 2:4
  • Samstag, 29.07.2017 - Turnier in SW Eppendorf - 3. Spiel gegen SW Eppendorf - Ergebnis 3:0
  • Sonntag, 30.07.2017 - SV Höntrop - SpVgg Sterkrade Nord 2 - Ergebnis 3:0
  • Sonntag, 06.08.2017 - SG Eintracht Gelsenkirchen - SV Höntrop - Ergebnis 3:1

Pokalsaison endet auf Platz 4

Die Pokalsaison schlossen wir auf Platz 4 ab. Im Spiel um Platz 3 und 4 mussten wir uns FC Altenbochum im Elfmeterschießen geschlagen geben. Dominik Dahn brachte uns mit 1:0 in Führung. Wir hatten eine gute Raumaufteilung, so dass Altenbochum kaum zur Entfaltung kam. Nach gut einer halben Stunden wurde Ahmet Ayata mit der Ampelkarte des Platzes verwiesen. Kurz vor der Halbzeit kassierten wir den Ausgleich. Trotz Unterzahl spielten und hielten wir dagegen und waren in Halbzeit 2 die bessere Mannschaft, verpassten aber den Siegtreffer zu erzielen. So musste das Elfmeterschießen entscheiden. Dennis Hutmacher, Dominik Dahn, Florian Halimi und Bassam Haj Abdo verwandelten sicher. Auch Altenbochum verwandelte alle Elfer. So mussten der letzte Schütze entscheiden. Edi Sadin verschoss seinen und Altenbochum traf auch im letzten Schuss. So blieb nur der 4. Platz für uns. Wir können aber auf eine. Sehr erfolgreiche Pokalsaison zurückblicken.

Torspektakel in Altenbochum

Bei unserem vorletzten Meisterschaftsspiel boten beide Abwehrreihen einen Tag der offenen Türen an. Insgesamt vielen 12 Toren. Wir durften 7 Mal jubeln, Altenbochum 5 Mal. So verließen wir den Platz als Sieger, mussten aber einige Male, trotz mehrmaliger Führung, um den Sieg zittern. Torschützen für uns waren Timon Fritz (2), Bassam Haj Abdo (2), Dominik Dahn, Justin Giebel und Ahmet Ayata.

Kämpferisch gute Leistung unserer 1. in Hiltrop

Mit einem 1:0 Sieg sind wir aus Hiltrop zurückgekehrt. Den entscheidenen Treffer erzielte Dennis Hutmacher in der 50. Spielminute. Aufgrund der kämpferische Leistung war der Sieg nicht unverdient, obwohl spielerisch noch eines zu tun sein wird.