SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

2. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Dienstag 19:30 - 21:30 Uhr

Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Thomas Banasik

Trainer

Taner Kurmali

Zwei weitere Vorbereitungspiele der 2. Mannschaft wurden mit Siegen belohnt

SV Höntrop II vs RW Leithe 3:2 (1:0)
Mit RW Leithe traf man am Donnerstag auf ein Team, welchem man auch in der Meisterschaft gegenüber steht.
Die erste Halbzeit war noch von beiden Seiten sehr verhalten, wobei auch hier die besseren Chancen eindeutig bei uns lagen.
Verdient ging wir noch vor Ende der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. RW Leithe kam in Durchgang 1 lediglich einmal gefährlich vor unser Tor.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde unsere Zweite noch stärker und die folgenden 30 Minuten gehörten eindeutig dem SV Höntop. RW Leithe wirkte in dieser Phase oft hilflos und überfordert. Das Ergebnis des streckenweise schönen und schnellen Kombinationsspiels waren zwei weitere Treffer unserer Mannschaft. Die letzten 15 Minuten hingegen ließ die Konzentration bei uns nach und RW Leithe konnte die Gunst der Stunde nutzen und noch zwei Treffer erzielen und auf 3:2 verkürzen, was auch zeitgleich der Endstand war.

SV Höntrop II vs Teutonia Riemke 3:0 (1:0)
Am Sonntag ging es mit dem nächsten Vorbereitungsspiel unserer Zweiten gegen die neu zusammengestellte Mannschaft von Teutonia Riemke weiter. Gleich mehrere ehemalige Höntroper haben sich der Truppe von Peter Schwalm angeschlossen.
Mit dem Anpfiff an diesem Sonntag dominierte unsere Mannschaft das Spiel und den Gegner. In einem insgesamt doch recht trägen und müden Sommerkick kam unsere Mannschaft trotz der Überlegenheit nur zu einem Treffer in der 1. Halbzeit.
Nach der Pause war das Bild insgesamt unverändert. Unsere Mannschaft ließ Ball und Gegner laufen und konnte somit noch zwei weitere Torerfolge feiern und schlug den Gast aus Riemke am Ende verdient mit 3:0.
Fazit bzw. Manko war die Torausbeute, wir hätten noch 3-4 Tore mehr schießen müssten.
Wir müssen noch abgezockter vor dem Tor werden.