SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

Trainerteam der 1. Seniorenmannschaft verlängert



„Gemeinsam weiter“, mit diesem Motto starten wir zusammen mit dem Trainerteam „Garcia und Schreier“ auch in die kommende Saison, wann immer sie auch beginnen mag.
„Rafael Garcia und Alex Schreier haben die Mannschaft in einer schwierigen Phase übernommen und erfolgreich stabilisiert. Nun geht es darum, dieser Mannschaft einen neuen Spirit und ein neues Gesicht zu verpassen. Man hat in der jüngsten Vergangenheit schon bemerkt, dass der nötige Biss nicht mehr unbedingt bei Jedem vorhanden war und alles nur noch runtergespult wurde. Hier haben wir gemeinsam mit dem Trainerteam angesetzt und versucht neu zu justieren“, so Jörg Losacker, 2. Vorsitzender der Rothosen.

Rafael und Alex, wie sind Eure Ziele als Trainerteam für die kommende Saison?
„Wir wollen hier etwas Nachhaltiges aufbauen und entstehen lassen. Den ersten Schritt haben wir, mit den uns gegebenen Möglichkeiten, mit der Zusammenstellung des Kaders bereits getan. Mit Hilfe des Vorstandes und unserer neuen sportlichen Leitung ist ein Kader mit einer Mischung aus viel Erfahrung und einer Menge jugendlicher Unbekümmertheit entstanden, auf die wir uns freuen und auch gespannt sein dürfen.
Sportliches Ziel muss es sein, den SVH wieder in die Bezirksliga zu bringen und zu etablieren. Und wenn wir uns so die Aussagen der Jungs anhören……..Aufstieg! Dem schließen wir uns dann natürlich an.“

Rafael, Deine persönlichen Ziele für die kommende Saison?
Ich möchte, und da spreche ich sicherlich auch für Alex, aus unserer neu zusammengestellten Mannschaft schnellstmöglich ein Team auf und neben dem Platz, formen. Jedem Einzelnen möchte ich unsere Spielphilosophie, mit attraktiven und erfolgreichen Fusballspiel, vermitteln. Und vielleicht am Ende der Saison gemeinsam mit der Mannschaft und dem gesamten Verein etwas Schönes feiern.

Alex, Deine persönlichen Ziele für die kommende Saison?
Ich möchte gerne der absolute Kopf dieser neuen Truppe sein und den Jungs mit meiner Erfahrung, als Spieler und als Co-Trainer, auf und neben dem Platz helfen und unterstützen. Primär erhoffe ich mir für das gesamte Team eine verletzungsfreie Spielzeit und einen Teamspirit bis zur allerletzten Sekunde der neuen Spielzeit.