SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

B-Jugend

Trainingszeiten:

Montag 18:15 - 19:45 Uhr

Donnerstag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Daniel Krause

Trainer

Andreas Manthey

Trainer

Trainer

David Lehner

Trainer

Yusuf Cicek

B Jugend mit guten Auftakt

TuS Stockum - Sv Höntrop 1:5 (1:1)
Die B Jugend des Sv Höntrop bestätigt die starke Vorbereitung der Rückrunde und schlägt den Tabellendritten mit 5:1! Das Spiel begann schläfrig und Höntrop war nicht wach. Nicht verwunderlich traf Stockum bereits nach 4 Minuten zur 1:0 Führung. Ein Treffer, der die Höntroper zum Aufschwung verhalf. Höntrop war nach dem Rückstand wacher, aggressiver, zielstrebiger nach vorn und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, die jedoch nicht verwertet wurden. In der 38. Spielminute wechselte Höntrop, Brabec kam für Huck. Zwei Minuten später zahlte sich der Wechsel aus. Nach sehr guter Hereingabe von Brabec musste Piasta nur noch einnicken und köpfte Höntrop zum 1:1 Pausenstand. Höntrop kam verbissen aus der Pause und machte da weiter, wo sie zum Ende von Durchgang Eins aufhörten. 8 Minuten waren in Durchgang Zwei gespielt, als Schwenske nach wiederholter toller Hereingabe von Brabec zur 2:1 Führung traf. Weitere drei Minuten waren gespielt, als sich Kapitän Skrzydlo aus gut 18 Metern ein Herz fasste und das Leder ins untere linke Toreck knallte. Höntrops B Jugend war in Spiellaune und spielte weiter in Richtung Stockum. Der überragende Schwenske war es, der in Spielminute 57 einen Strafstoß herausholte, den Skrzydlo sicher verwandelte. Den Schlusspunkt setzte Basha, der zuvor für Matti ins Spiel kam. Schwenske setzte sich gut über die rechte Seite durch, legte den Ball quer und Basha netzte sicher ein.
Aufstellung:
Misisca, Eichner, Rahn, Piasta, Golus (71. Pischalla, Matti (56. Basha), Skrzydlo, Derr, Karolczyk (74. Herrmann), Schwenske, Huck (38. Brabec) / Hertwig, Beckert
Fazit:
1:5 hieß es am Ende nach 1:0 Rückstand. So kann es weiter gehen!