SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

B-Jugend

 

Trainingszeiten:

Montag 18:15 - 19:45 Uhr

Dienstag 18:15 - 19:45 Uhr

Donnerstag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Daniel Krause

Trainer

FOLGT IN KÜRZE

Trainer

Yusuf Cicek

Höntrops B - Jugend schlägt Herbede 0:2 (0:2)

B Jugend gg. SV Herbede 0:2 (0:2)
„Wenn man nicht dabei gewesen ist und nur das Ergebnis im Internet liest, könnte man meinen es war ein enges Spiel, dabei hatten wir Chancen für Acht spiele!“ - so Dietz Unsere B Jugend spielte einen hervorragenden ersten Durchgang, allerdings hätte es zur Pause schon 0:4 stehen müssen! In Spielminute 21 war es Brabec der momentan sehr gut in Form ist und zum 0:1 traf. Herrmann setzte sich auf der rechten Außenseite prima durch, spielte das Leder flach in den Strafraum und Brabec schob cool gegen die Laufrichtung zum 0:1 ein. Keine 5 Minuten später war es wieder Herrmann, der sich auf rechts stark durchsetzte und eine starke Hereingabe auf Derr brachte, der zum 0:2 für Höntrop traf. Das Spiel hatte Höntrop im Griff, nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Schwenske und Eichner verpassten es in Durchgang eins den Sack zuzumachen. In Halbzeit Zwei das ähnliche Bild. Unzählige Torchancen blieben aus, selbst der ansonsten so sichere Schwenske traf nicht. Am Ende waren es trotzdem drei Punkte und im Training heißt es TORSCHUSSTRAINING!
Aufstellung:
Misisca, Golus, Piasta, Hertwig, Rahn (54. Huck), Eichner, Skrzydlo, Brabec, Derr (78. Matti), Herrmann(72. Basha), Schwenske

B Jugend zeigt leider nur 40 Minuten guten Fußball

B Jugend gg. RW Stiepel 1:3 (1:0)
In Durchgang eins war das Höntroper Team spielbestimmend und gab den Ton an. Viele Möglichkeiten das 1:0 zu markieren blieben aus, bis zur 32. Spielminute, als Schwenske nach toller Vorarbeit von Derr den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte. 1:0 war auch der Pausenstand. Die Hausherren verpassten es, das Ergebnis höher zu schrauben. Die zweite Halbzeit war das ganze Gegenteil. Höntrop nahm nicht mehr am Spiel Teil, war halbherzig in den Zweikämpfen, die Laufarbeit nach hinten wurde zu stark vernachlässigt und so war es logisch, das Stiepel in der 51. Minute für Stiepel ausglich. Die B Jugend der Rothosen zeigte weiterhin keine Reaktion und somit war der Endstand 1:3 absolut verdient.
Aufstellung:
Beckert, Eichner, Hertwig, Piasta, Golus, Matti (60. Brabec), Skrzydlo, Derr, Rahn, Huck, Schwenske

B Jugend mit guten Auftakt

TuS Stockum - Sv Höntrop 1:5 (1:1)
Die B Jugend des Sv Höntrop bestätigt die starke Vorbereitung der Rückrunde und schlägt den Tabellendritten mit 5:1! Das Spiel begann schläfrig und Höntrop war nicht wach. Nicht verwunderlich traf Stockum bereits nach 4 Minuten zur 1:0 Führung. Ein Treffer, der die Höntroper zum Aufschwung verhalf. Höntrop war nach dem Rückstand wacher, aggressiver, zielstrebiger nach vorn und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, die jedoch nicht verwertet wurden. In der 38. Spielminute wechselte Höntrop, Brabec kam für Huck. Zwei Minuten später zahlte sich der Wechsel aus. Nach sehr guter Hereingabe von Brabec musste Piasta nur noch einnicken und köpfte Höntrop zum 1:1 Pausenstand. Höntrop kam verbissen aus der Pause und machte da weiter, wo sie zum Ende von Durchgang Eins aufhörten. 8 Minuten waren in Durchgang Zwei gespielt, als Schwenske nach wiederholter toller Hereingabe von Brabec zur 2:1 Führung traf. Weitere drei Minuten waren gespielt, als sich Kapitän Skrzydlo aus gut 18 Metern ein Herz fasste und das Leder ins untere linke Toreck knallte. Höntrops B Jugend war in Spiellaune und spielte weiter in Richtung Stockum. Der überragende Schwenske war es, der in Spielminute 57 einen Strafstoß herausholte, den Skrzydlo sicher verwandelte. Den Schlusspunkt setzte Basha, der zuvor für Matti ins Spiel kam. Schwenske setzte sich gut über die rechte Seite durch, legte den Ball quer und Basha netzte sicher ein.
Aufstellung:
Misisca, Eichner, Rahn, Piasta, Golus (71. Pischalla, Matti (56. Basha), Skrzydlo, Derr, Karolczyk (74. Herrmann), Schwenske, Huck (38. Brabec) / Hertwig, Beckert
Fazit:
1:5 hieß es am Ende nach 1:0 Rückstand. So kann es weiter gehen!

Die B1 des SV Höntrop ist gut drauf!

Die B1 des Sv Höntrop ist gut drauf!
In der laufenden Vorbereitung für die Rückrunde testete das Team von Trainerstab Dietz, Schoppohl und Werrn bereits zweimal gegen Bezirksligisten. Ende Januar gab es einen 3:1 Sieg bei der Zweitvertretung der Djk TuS Hordel. Anfang Februar war der Spitzenreiter der Bezirksliga, Wattenscheid 09 ll zu Gast (2:2). Dietz: "Die Mannschaft ist momentan sehr gut drauf! Gegen Hordel kamen wir zwar nicht sofort gut ins Spiel, sind dem Ball anfangs nur hinterher gelaufen und die meisten Zweikämpfe gingen verloren, aber in Halbzeit 2 war das ganz anders. Wir haben Hordel früh unter Druck gesetzt, zu Fehlern gezwungen und verdient gewonnen. Wattenscheid 09 hat uns früh einen Gegentreffer eingeschenkt, weil wir zu Beginn des Spiel gedanklich nicht ganz da waren. In der 3. Spielminute lagen wir bereits mit 0:1 zurück, jedoch haben wir in der 5. Min direkt zurück geschlagen und den Ausgleich erzielt. Knapp 10 Minuten später trafen wir zur 2:1 Führung. In Spielminute 19 traf Wattenscheid zum Ausgleich. Der Halbzeitstand war auch der Endstand (2:2). In Halbzeit 2 haben wir defensiv extrem gut gearbeitet, gut verschoben und waren in den Zweikämpfen aggressiv und selbstbewusst.

Fazit:
Wir haben uns sehr gut präsentiert und uns absolut verdient gegen den Bezirksligaprimus ein Unentschieden erarbeitet. Trotzdem müssen wir weiterhin hart arbeiten und diese Leistungen in den kommenden Wochen bestätigen." So Dietz