SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

D1-Jugend

 

Trainingszeiten:

Dienstag 17:00 - 18:30 Uhr

Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Mücahit Bozok

Trainer

Niklas Behrendt

2. Platz für die D1 beim Hallenturnier des Wambeler SV

Am Sonntag trat die D1 beim Hallenturnier des Wambeler SV in Dortmund an.
Das Teilnehmerfeld bestand aus 8 Mannschaften, die Vorrunde wurde dementsprechend in zwei Vierergruppen gespielt.
Nach Siegen gegen den Wambeler SV (2:0), Eintracht Erle (1:0) und TuS Stockum II (3:1) ging es im Halbfinale gegen SV Wanne 11 III.
Diese Partie wurde souverän und verdient mit 4:1 gewonnen, hierbei konnte sich sogar unser Torwart mit einem sehenswerten Schuss von der Mittellinie in die Torschützenliste eintragen.
Im anschließenden Finale gegen DJK TuS Körne konnte man die 1:0 Führung leider nicht lange halten und kassierte durch individuelle Fehler direkt zwei Gegentore.
Obwohl sich die Jungs weiterhin ins Zeug legten und sich Chancen erarbeiteten, wollte der Ausgleich nicht fallen.
TuS Körne war in diesem Spiel äußerst effektiv und konnte aus fünf Torchancen insgesamt vier Tore erzielen. So konnte trotz der 1:4-Niederlage im Finale dennoch ein toller 2. Platz gefeiert werden.

Turniersieg der D1 beim Hallenturnier in Bönen

Zum letzten Hallenturnier des Jahres 2017 wurden in Höntrop die Wecker gestellt, um 9 Uhr ging es bereits los bei der SpVg. Bönen.
Bei 16 teilnehmenden Mannschaften kamen die Rothosen nur schleppend ins Turnier, das erste Gruppenspiel gegen Westfalia Wethmar II wurde mit 0:1 verloren..
Nach zwei Siegen gegen die SpVg. Bönen (7:1) und TuS Wiescherhöfen II (4:0) ging es im Viertelfinale gegen den VfB Waltrop. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der Umsetzung der von den Trainern vorgegebenen Taktik konnte der Bezirksligist mit 2:1 bezwungen werden..
Auch das Halbfinale gegen den 1. FC Gievenbeck konnten wir verdient mit 1:0 für uns entscheiden..
Im Finale wartete dann erneut Westfalia Wethmar II auf uns, gegen die wir im Gegensatz zum Vorrundenspiel aber zu einem hochverdienten 5:0 Finalsieg kamen. .
Ein insgesamt verdienter Turniersieg dank der deutlichen Leistungssteigerung der Rothosen im Verlauf des Turniers.

Weihnachtsfeier der D1-Jugend beim Eisstockschießen

Auch am 1. Advent ging es bei der D1 sportlich zu, allerdings ausnahmsweise mal ohne rundes Leder. Die diesjährige Weihnachtsfeier der Jungs fand im Hattinger Ruhrtal statt, dort trafen sich Spieler, Trainer, Eltern & Geschwister zu einem kurzweiligen Nachmittag zum Eisstockschießen. Mit vollem Eifer und viel Elan wurden die Eisstöcke geschossen, die erstklassige Verpflegung mit Speisen und Getränken in der beheizten Sitzecke machte die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg. Mit der "Bescherung" für Spieler, Trainer & Betreuer endete eine rundum gelungene Weihnachtsfeier unserer Mannschaft!

Knapper Auswärtssieg für die D1

Das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde führte die D1 zum TuS Harpen, einer Mannschaft, die derzeit um den Klassenerhalt in der Kreisliga A kämpft. Dementsprechend defensiv ging der Gastgeber ins Spiel, die Harpener standen sehr tief und machten es den Rothosen dadurch sehr schwer. Spielerisch war es keine gute erste Halbzeit, es gab viele Fehlpässe und keinerlei echte Torchancen. In der zweiten Halbzeit wurde dann konzentrierter gespielt und es ergaben sich erste Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Der Gegner stand weiterhin sehr tief, lauerte auf Konter und kam auch zu einer Torchance. Doch es blieb vorerst beim 0:0. Erst Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Rothosen dann nach einem schönen Zusammenspiel über außen und einem Pass in den Rücken der Abwehr das erlösende 1:0 erzielen, das auch gleichzeitig das Endergebnis war. Am kommenden Samstag kann die D1 dann mit einem Heimsieg gegen den FC Altenbochum Herbstmeister in der Kreisliga A werden, aber dafür muss auf jeden Fall eine deutliche Leistungssteigerung auf dem Platz zu sehen sein.