SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

D1-Jugend

 

Trainingszeiten:

Dienstag 17:00 - 18:30 Uhr

Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Mücahit Bozok

Trainer

Niklas Behrendt

Saisonabschlussfahrt der D1

Das spielfreie Wochenende vom 01. bis 03. Juni nutzte die D1 für ihre diesjährige Saisonabschlussfahrt. Am Freitag machten sich die Jungs samt Trainer und einigen Elternteilen auf den Weg nach Kirchhundem im Sauerland. Im dortigen Josef-Gockeln-Haus verbrachten wir gemeinsam ein äußerst kurzweiliges und gelungenes Wochenende. Am Samstag Nachmittag nahm die Mannschaft an einem Turnier bei RW Lennestadt teil. Trotz der äußerst kurzen Nacht zuvor konnten sich die Jungs nach insgesamt sechs Spielen ungeschlagen und ohne Gegentor über den verdienten 1. Platz freuen. Nachdem man sich am Vorabend bereits mit Pizza erfolgreich gestärkt hatte, wurde der Turniersieg am Samstag dann in einer bekannten Fastfood-Filiale gefeiert. Nach einer abermals lustigen und recht kurzen Nacht wurde Sonntag Vormittag dann die Heimreise angetreten. Auch diese Abschlussfahrt hat einmal mehr gezeigt, wie harmonisch es bei der D1 zugeht, sowohl innerhalb der Mannschaft als auch unter den Eltern. Auch dies hat mit Sicherheit zu einer äußerst erfolgreichen Saison der D1 beigetragen!

Meisterehrung durch den Kreis Bochum

Am Pfingstmontag (21.05.2018) wurde die D1 des SV Höntrop am Preins Feld durch den Staffelleiter Sascha Richter sowie den Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses René Schrader für den Gewinn der Kreismeisterschaft in der Kreisliga A geehrt. Nach dem Überreichen der Glückwünsche und der Urkunde wurde gemeinsam mit der 1. Mannschaft des SV Höntrop gefeiert, die sich an diesem Tag mit einem Heimsieg den Meistertitel in der Kreisliga A gesichert hatte und den Aufstieg in die Bezirksliga feiern konnte!


D1 gewinnt letztes Heimspiel, ist Kreismeister und hat die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht!

D1 gewinnt letztes Heimspiel, ist Kreismeister und hat die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht! Nachdem die D1 am 12.05.2018 ihr letztes Meisterschaftsspiel gegen TuS Harpen mit 6:0 für sich entscheiden konnte, kam der SC Weitmar 45 als Tabellenzweiter fünf Tage später nicht über ein Unentschieden beim SV Langendreer 04 hinaus. Dadurch betrug der Vorsprung der Rothosen in der Tabelle der Kreisliga A zwei Spieltage vor dem Saisonende nun acht Punkte und bescherte unserer D1 den ersehnten Meistertitel in der Kreisliga A! Durch diesen grandiosen Erfolg haben sich die Höntroper Jungs nun auch für die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga qualifiziert, die ab Mitte Juni gespielt wird. Gratulation an die Spieler, Trainer und Eltern zu dieser famosen Leistung, es war eine wirklich tolle Saison, die allen Beteiligten viel Freude bereitet hat! Nun fiebern wir gemeinsam der Aufstiegsrunde entgegen und hoffen, auch dort an die bisher gezeigten starken Leistungen anknüpfen zu können!

Sieg für die D1 im Nachholspiel gegen Günnigfeld

Einen Tag nach dem mühsam erkämpften Sieg in Weitmar stand am Sonntag dann schon die nächste Aufgabe an: Das Nachholspiel gegen den VfB Günnigfeld. Am heimischen Preins Feld lief zu Beginn alles nach Plan. Der Gegner wurde unter Druck gesetzt und die Abwehrfehler nutzten die Rothosen recht schnell zur 2:0-Führung. Auch wenn wir anschließend weiterhin spielbestimmend waren und viel Ballbesitz hatten, kamen wir dennoch nicht richtig ins Spiel. Schöne Spielzüge blieben Mamgelware, die Jungs agierten teilweise hektisch und nervös und ließen den Ball nicht laufen. Die zweite Halbzeit bot dann ein besseres Bild, man war drückend überlegen, fand aber kaum mal eine Lücke in der dicht gestaffelten Abwehr der Günnigfelder, die sich rund um den eigenen Strafraum postierte. Nach einem schnellen Angriff über links wurde der Ball dann flach und scharf vor das Tor des Gastes gespielt und musste dann nur noch von einem der mitgelaufenen Spieler zum 3:0 über die Torlinie gedrückt werden. Alles in allem wurde an diesem Vormittag keine fußballerische Feinkost geboten, der Endstand von 3:0 war dennoch mehr als verdient.