SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

U-17-Juniorinnen

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:15 - 19:45 Uhr

Freitag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Oliver Szczesny

Trainer

Sabrina Szczesny

Starke 2.Halbzeit bringt Sieg in Harpen

5.Spieltag TuS Harpen : SV Höntrop 0:5 (0:0)
Heute zeigten unsere Mädels mal wieder zwei Gesichter. Eine völlig verkorkste erste Halbzeit folgte eine starke zweite. Es brauchte erst eine deutliche Ansprache zur Pause in der es noch 0:0 stand. In Halbzeit zwei traten wir dann komplett anders auf und die Mädels spielten tollen Fussball. Angelina sorgte mit dem 0:1 in der 50.Minute für den Anfang. Nur 4 Minuten später erhöhte Darleen mit ihrem 14. Saisontor auf 0:2. Jetzt hatten wir Spiel und Gegner fest im griff ließen aber wieder einmal viele gute Chancen liegen. Mia S. Emely und Carry (Elfmeter) stellten den 5:0 Endstand her. Weiter geht es am Samstag mit dem Spiel gegen Arminia Sodingen.

U17 Juniorinnen lassen die ersten 2 Punkte liegen.

4.Spieltag SV Höntrop : Waldesrand Linden 1:1 (1:1)
Am Samstag kam es für unsere Mädels zum Spitzenspiel gegen den SV Waldesrand Linden. Bis dahin waren beide Mannschaften ungeschlagen und mit je 3 Siegen gut in die Saison gestartet. Aufgrund von 6 Ausfällen (Verletzt/Geburtstag/ Hochzeit) hatten wir 7 Tage vorher vergeblich versucht das Spiel zu verlegen. Leider war Waldesrand trotz mehrfacher Bitte nicht bereit dazu. Das nenne ich Fair Play. Uns fehlten alleine 5 Abwehrspielerinnen. Also mussten wir in allen Mannschaftsteilen kräftig umstellen. Trotzdem hatten wir in der ersten Halbzeit Übergewicht. Ein Schuss aus gut 25 Meter brachte jedoch Waldesrand in Führung. 0:1 (9.) Es sollte die einzige Torchance für Waldesrand im gesamten Spiel bleiben. Von nun an waren wir am Drücker und hatten 4-5 gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte Darleen zum 1:1 (29.) Wir hatten uns jetzt für die 2.Halbzeit fest vorgenommen das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Leider kam alles anders. Carry, Mia S. und Darleen mussten nacheinander das Spielfeld angeschlagen verlassen. Für die verbliebenen Mädels hiess es jetzt irgendwie den Punkt zu retten. Waldesrand hatte jetzt deutliches Übergewicht kam aber nicht an unserer Abwehr vorbei. Wir starteten noch 1-2 Konter aber richtig zum Abschluss kamen beide Mannschaften nicht mehr. So blieb es am Ende beim 1:1.
Fazit: Ein kämpferisch gutes Spiel unserer Mädels. Wären wir heute komplett gewesen wäre das Spiel sicher anders verlaufen, da waren sich alle einig. Aber es gibt ja noch ein Rückspiel. Samstag geht es weiter bei TUS Harpen.

U17 Mädels weiter an der Spitze

3.Spieltag Fortuna Herne : SV Höntrop 0:14 (0:8)
Keine Chance ließen unsere U17 Juniorinnen am Wochenende Gastgeber Fortuna Herne. Bereits drei Wochen vorher stand man sich in einem Freundschaftsspiel gegenüber das unsere Mädels mit 4:1 gewannen. Diesmal war es aber ein komplett anderes Spiel und unsere Mädels spielten sich in einen Rausch. Bereits nach 35 Minuten führten wir mit 8:0. Wir ließen im gesamten Spiel keinen Angriff der Herner Mädels zu und Offensiv zündeten wir ein Feuerwerk. Am Ende konnte Fortuna Herne sich bei ihrer Torhüterin bedanken das es nur 0:14 ausging.
Tore: Darleen (4) , Mia S.(4) , Mia F.(3) , Emely (2), Anika

U17 Mädels übernehmen die Tabellenführung mit 4 Toren in 9 Minuten

SV Höntrop : Langendreer 04 13:0 (4:0)
Am 2.Spieltag hatten unsere Mädels den SV Langendreer 04 zu Gast. Wir hatten uns vorgenommen ein schnelles Tor zu schießen was uns dann auch durch Darleen in der 4.Minute gelang. In der Folgezeit gelang uns dann bis zur 20. Minute so gut wie nichts. Erst das 2:0 durch Emely brachte wieder etwas Schwung in die Partie. Mia F. (25.) und Emely (34.) erhöhten bis zur Pause auf 4:0. Trotz der deutlichen Pausenführung war das Höntroper Trainergespann nicht zufrieden mit der 1.Halbzeit. Zu viele Bälle wurden leichtfertig hergegeben und jede Menge Torchancen nicht verwertet. In Halbzeit 2. spielten die Mädels dann wie verwandelt. Es gab Torchancen im Minutentakt und wir ließen den Gegner nicht mehr aus ihrer eigenen Hälfte raus. Eine Ecke durch Darleen und ein Herrlicher Kopfball von Eva brachte uns das 5:0 (42.) Darleen erhöhte nach einem tollen Sololauf auf 6:0 (43.) Das 7:0 glich dann einer Kopie vom 5:0. Wieder Ecke Darleen und wieder Kopfball Eva (55.) Dann kamen die großen 9 Minuten von Mia S die mit 4 Toren das Ergebnis auf 11:0 erhöhte. Das 12:0 erzielte Darleen (72.)und das 13:0 Mia F. (79.) Das Ergebnis war zwar eindeutig, aber es gibt noch viel Luft nach oben. Samstag geht's um 16:30 weiter bei Fortuna Herne.