SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

U-17-Juniorinnen

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:15 - 19:45 Uhr

Freitag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Oliver Szczesny

Trainer

Sabrina Szczesny

U17 Juniorinnen nach 2 Siegen weiter an der Spitze.

Am Mittwoch spielten unsere U17 Mädels ihr Nachholspiel gegen Arminia Sodingen. Das Spiel ist eigentlich schnell erzählt. Halbzeit 10:0. Endstand 26:0. Tore: Mia S.8, Darleen 8, Angelina 2, Emely 3, Mia F.2, Carry, Vanessa, Anika.
Samstag ging es dann auswärts zum FC Bochum.
Wir mussten uns komplett umstellen. Ein verkürzter Ascheplatz und kleine Jugendtore. Wir machten ein tolles intensives Spiel und erspielten und jede Menge guter Chancen. Leider scheiterten wir immer wieder an dem kleinen Tor oder der gut aufgelegten Torfrau der Bochumer. In der 25. Minute brachte uns Mia S. verdient in Führung. Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Höntrop lief an, aber scheiterte im Abschluss. 10 Minuten vor Schluss kam es dann wie so häufig im Fussball. Der FC Bochum machte aus seiner einzigen echten Torchance das 1:1. Kapitänin, Abwehrchefin, Mittelfeldstratege und am Ende sogar Stürmerin Lea machte den Ausgleich. Das Spiel war auf den Kopf gestellt. Als wir dann auch noch eine Zeitstrafe bekamen, dachte wohl niemand mehr an den Sieg ausser die Mädels selber. Ein toller Angriff über rechts brachte dann den Hochverdienten Sieg. Darleen schoss zum 2:1 ein.(79.) Der Jubel war riesig. Tore: Mia S.,Darleen

Starke 2.Halbzeit bringt Sieg in Harpen

5.Spieltag TuS Harpen : SV Höntrop 0:5 (0:0)
Heute zeigten unsere Mädels mal wieder zwei Gesichter. Eine völlig verkorkste erste Halbzeit folgte eine starke zweite. Es brauchte erst eine deutliche Ansprache zur Pause in der es noch 0:0 stand. In Halbzeit zwei traten wir dann komplett anders auf und die Mädels spielten tollen Fussball. Angelina sorgte mit dem 0:1 in der 50.Minute für den Anfang. Nur 4 Minuten später erhöhte Darleen mit ihrem 14. Saisontor auf 0:2. Jetzt hatten wir Spiel und Gegner fest im griff ließen aber wieder einmal viele gute Chancen liegen. Mia S. Emely und Carry (Elfmeter) stellten den 5:0 Endstand her. Weiter geht es am Samstag mit dem Spiel gegen Arminia Sodingen.

U17 Juniorinnen lassen die ersten 2 Punkte liegen.

4.Spieltag SV Höntrop : Waldesrand Linden 1:1 (1:1)
Am Samstag kam es für unsere Mädels zum Spitzenspiel gegen den SV Waldesrand Linden. Bis dahin waren beide Mannschaften ungeschlagen und mit je 3 Siegen gut in die Saison gestartet. Aufgrund von 6 Ausfällen (Verletzt/Geburtstag/ Hochzeit) hatten wir 7 Tage vorher vergeblich versucht das Spiel zu verlegen. Leider war Waldesrand trotz mehrfacher Bitte nicht bereit dazu. Das nenne ich Fair Play. Uns fehlten alleine 5 Abwehrspielerinnen. Also mussten wir in allen Mannschaftsteilen kräftig umstellen. Trotzdem hatten wir in der ersten Halbzeit Übergewicht. Ein Schuss aus gut 25 Meter brachte jedoch Waldesrand in Führung. 0:1 (9.) Es sollte die einzige Torchance für Waldesrand im gesamten Spiel bleiben. Von nun an waren wir am Drücker und hatten 4-5 gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte Darleen zum 1:1 (29.) Wir hatten uns jetzt für die 2.Halbzeit fest vorgenommen das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Leider kam alles anders. Carry, Mia S. und Darleen mussten nacheinander das Spielfeld angeschlagen verlassen. Für die verbliebenen Mädels hiess es jetzt irgendwie den Punkt zu retten. Waldesrand hatte jetzt deutliches Übergewicht kam aber nicht an unserer Abwehr vorbei. Wir starteten noch 1-2 Konter aber richtig zum Abschluss kamen beide Mannschaften nicht mehr. So blieb es am Ende beim 1:1.
Fazit: Ein kämpferisch gutes Spiel unserer Mädels. Wären wir heute komplett gewesen wäre das Spiel sicher anders verlaufen, da waren sich alle einig. Aber es gibt ja noch ein Rückspiel. Samstag geht es weiter bei TUS Harpen.

U17 Mädels weiter an der Spitze

3.Spieltag Fortuna Herne : SV Höntrop 0:14 (0:8)
Keine Chance ließen unsere U17 Juniorinnen am Wochenende Gastgeber Fortuna Herne. Bereits drei Wochen vorher stand man sich in einem Freundschaftsspiel gegenüber das unsere Mädels mit 4:1 gewannen. Diesmal war es aber ein komplett anderes Spiel und unsere Mädels spielten sich in einen Rausch. Bereits nach 35 Minuten führten wir mit 8:0. Wir ließen im gesamten Spiel keinen Angriff der Herner Mädels zu und Offensiv zündeten wir ein Feuerwerk. Am Ende konnte Fortuna Herne sich bei ihrer Torhüterin bedanken das es nur 0:14 ausging.
Tore: Darleen (4) , Mia S.(4) , Mia F.(3) , Emely (2), Anika