SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

U-17-Juniorinnen

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:15 - 19:45 Uhr

Freitag 18:15 - 19:45 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Oliver Szczesny

Trainer

Sabrina Szczesny

U17 Mädels übernehmen die Tabellenführung mit 4 Toren in 9 Minuten

SV Höntrop : Langendreer 04 13:0 (4:0)
Am 2.Spieltag hatten unsere Mädels den SV Langendreer 04 zu Gast. Wir hatten uns vorgenommen ein schnelles Tor zu schießen was uns dann auch durch Darleen in der 4.Minute gelang. In der Folgezeit gelang uns dann bis zur 20. Minute so gut wie nichts. Erst das 2:0 durch Emely brachte wieder etwas Schwung in die Partie. Mia F. (25.) und Emely (34.) erhöhten bis zur Pause auf 4:0. Trotz der deutlichen Pausenführung war das Höntroper Trainergespann nicht zufrieden mit der 1.Halbzeit. Zu viele Bälle wurden leichtfertig hergegeben und jede Menge Torchancen nicht verwertet. In Halbzeit 2. spielten die Mädels dann wie verwandelt. Es gab Torchancen im Minutentakt und wir ließen den Gegner nicht mehr aus ihrer eigenen Hälfte raus. Eine Ecke durch Darleen und ein Herrlicher Kopfball von Eva brachte uns das 5:0 (42.) Darleen erhöhte nach einem tollen Sololauf auf 6:0 (43.) Das 7:0 glich dann einer Kopie vom 5:0. Wieder Ecke Darleen und wieder Kopfball Eva (55.) Dann kamen die großen 9 Minuten von Mia S die mit 4 Toren das Ergebnis auf 11:0 erhöhte. Das 12:0 erzielte Darleen (72.)und das 13:0 Mia F. (79.) Das Ergebnis war zwar eindeutig, aber es gibt noch viel Luft nach oben. Samstag geht's um 16:30 weiter bei Fortuna Herne. 

U17 Juniorinnen 1.Spieltag

Victoria Habinghorst : SV Höntrop 2:4 (1:2)
Zum Saisonstart ging es für unsere Mädels nach Castrop Rauxel zu Victoria Habinghorst. Aufgrund der guten Habinghorster Ergebnisse in der Vorbereitung wussten wir das es nicht einfach wird. Gespielt wurde auf für uns ungewohnten Untergrund ( Naturrasen im desolaten Zustand). Wie schon in der Vorwoche beim Test in Herne lagen wir bereits nach 5.Minuten mit 0:1 zurück. Spätestens jetzt wussten wir das es Heute kein Selbstläufer wird. In Minute 7. hatten wir dann unsere erste Chance durch Emely, ihr Schuss verfehlte das Tor nur knapp. Jetzt fanden wir so langsam den Weg ins Spiel. Ein Handspiel brachte uns dann einen Freistoß aus guter Position. Darleen verwandelte Eiskalt zum 1:1 (12). Jetzt übernahmen wir das Spiel und hatten jede Menge guter Möglichkeiten. Aber entweder ging der Ball am Tor vorbei oder die gut aufgelegte Torhüterin konnte klären. Mit einem herrlichen Sololauf sorgte Darleen dann aber doch für die 1:2 Pausenführung (30). Eine sehr intensive Erste Halbzeit die uns sehr viel Kraft kostete. Wir wechselten zwei mal aus und nahmen uns vor jetzt schnell das Spiel für uns zu entscheiden. Es lief jedoch alles anders. Diesmal dauerte es nur wenige Sekunden und der Ball zappelte bei uns im Netz. 2:2 (41). Nach dem Ausgleich waren wir erstmal wie gelähmt und ließen noch eine gute Chance für die Gastgeber zu. Die letzten 20. Minuten übernahmen wir dann wieder das Spiel, ließen jedoch zu viele gute Möglichkeiten ungenutzt. Darleen war es dann die uns mit einem Doppelschlag (61+71) doch noch den Hochverdienten 4:2 Sieg bescherte. Fazit: Ein verdienter Sieg gegen einen starken Gegner. Victoria Habinghorst wird sich sicherlich im Oberen Tabellendrittel einfinden und eine gute Saison spielen. Für uns geht es am Samstag gegen Langendreer 04 weiter. Anstoß 16:45 bei uns im Preins Feld.

U17 Juniorinnen mit 2 klaren Siegen am Wochenende.

Pokal:
TuS Harpen : SV Höntrop 0:7 (0:5)

Freundschaftsspiel:
Fortuna Herne : SV Höntrop 1:4 (1:1)

Am letzten Wochenende vor dem Saisonstart kam unsere U17 Juniorinnen zu zwei Auswärtserfolgen. Am Samstag ging zum Pokalspiel nach Harpen. Von der ersten Minute an zeigten unsere Mädels tollen Kombinationsfussball und erspielten sich jede Menge Torchancen. Darleen war es dann, die nach 5. Minuten zu 0:1 Führung einnetzte. Darleen (13.), Mia S.(26.) und 2 X Darleen (30.+34.) erhöhten bis zur Pause auf 0:5. In Halbzeit 2 wechselten wir einmal kräftig durch und Probierten einiges aus. Dadurch ergaben sich jetzt auch einige gute Chancen für die Gastgeber die aber nicht den Weg ins Tor fanden. Darleen erhöhte mit einem Doppelpack noch auf 0:7. Im Halbfinale wartet nun Bezirksligist Bommern auf unsere Rothosen. Sonntag ging es dann zum Freundschaftsspiel nach Herne. Auch hier wurde wieder einiges getestet. Da unsere Torfrau Vanessa ausfiel, ging in Halbzeit 1 Eva und in Halbzeit 2 Chiara ins Tor. Mit ihrer ersten und einzigen Torchance ging Herne nach 5 min. in Führung. Wir brauchten etwa 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Emely gelang nach einem tollen Alleingang der verdiente 1:1 Ausgleich (34.) Nach dem Seitenwechsel waren wir dann wie ausgewechselt. Mia S.(wurde leicht angeschlagen geschont) brachte richtig Schwung ins Spiel. Am Ende trafen noch Emely und zwei mal Carry zum 1:4 Sieg. Am Samstag starten die U17 Mädels in die Neue Saison. Anstoß 16:30 bei Victoria Habinghorst.

U 17 Mädels verpatzen das Derby bei RW Leithe

RW Leithe : SV Höntrop 1:0 (5:0)
Im Hinspiel hatte man RW Leithe noch beherrscht und 3:2 geschlagen und auch diesmal hatten wir uns einiges vorgenommen. Leider konnten wir heute in keiner Phase des Spiels überzeugen und hätten wohl noch Stunden weiter Spielen können ohne das Tor zu treffen. Am Ende gab es mit 0:5 unsere höchste Saison Niederlage und es war mit abstand auch unser schlechtestes Spiel der Saison.
Kader :
Vanessa, Susanna, Eva, Mia S, Emely, Carry, Angelina, Mia F, Sarah, Dimitra, Lisa, Chiara, Juliana, Johanna.

Fazit:
Glückwunsch nach Leithe.