SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Frauenmannschaft

Trainingszeiten:

Montag 19:30 - 21:30 Uhr

Mittwoch 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Hans Skopek

CO-Trainer

Jürgen Tolksdorf

Höntrops Damen in der Defensive zu schwach

BDJK Wacker Mecklenbeck – SV Höntrop 6:2 (3:1)
Höntrops Damen starteten gut. In der 5. Minute landete der Heber von Christiane Gerdes an der Latte des Mecklenbecker Tores, in der 17. Minute zielte die gleiche Spielerin besser, sie netzte eine Vorlage von Angelina Brück zur Führung ein. Mit der Führung im Rücken wurde Höntrop Zusehens passiv, mit der Folge das Mecklenbeck in der 29. Minute ausgleichen konnte und bis zur Pause in der 34. und 39. Minute in Führung ging. In Durchgang zwei kam Höntrop mit Elan aus der Kabine. Angelina Brück erzielte in der 48. Minute den Anschlusstreffer. Christiane Gerdes konnte ihre Möglichkeiten 52. und 53. Minute nicht nutzen. Mecklenbeck stellte durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tessa Schipke, in der 56. Minute, den zwei Tore Abstand wieder her. Höntrop drängte weiter, aber scheiterte kläglich mit ihren Möglichkeiten. Mecklenbeck schraubte das Ergebnis in der 77. und 83. Minute auf 6-2 in die Höhe. Höntrops Damen fehlen die Konstanz und die Leichtigkeit in der Defensive.