SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Frauenmannschaft

Trainingszeiten:

Montag 19:30 - 21:30 Uhr

Mittwoch 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Hans Skopek

CO-Trainer

Jürgen Tolksdorf

Höntrop verliert in der Nachspielzeit

DJK Arminia Ibbenbüren – SV Höntrop 1:0 (0:0)
Ibbenbüren, als Tabellenzweiter, war die Mannschaft die den Spielrytmus bestimmte und mehr Ballbesitz hatte. In der 11. Minute tauchte Sophia Ricken frei vor dem Höntroper Tor auf, sie konnte aber nicht das Tor treffen. Weitere Möglichkeiten erspielte sich die Heimmannschaft. In der 35. Minute musste Sabine Reinhold für die schon geschlagene Höntroper Torhüterin Anna Mistol auf der Linie retten. Christiane Gerdes scheiterte mit ihrer Möglichkeit, kurz vor der Halbzeit knapp am Tor vorbei. Im zweiten Durchgang versuchte Höntrop weiter die offensiven Bemühungen von Ibbenbüren zu unterbinden und ihrerseits Konter zu setzen. In der 77. und 85. Minute scheiterte Ibbenbüren jeweils am Aluminium des Höntroper Tores. Ein anspruchsvolles taktisch gutes Spiel von beiden Mannschaften sah nach einer null Nummer aus, bis in der Nachspielzeit doch noch der Ball den Weg ins Höntroper Tor fand. Daria Schmidt fand die Lücke und schoss Ibbenbüren zum Sieg. Höntrop lieferte ein gutes Spiel ab, wurde aber nicht mit dem Punkt belohnt.