SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Frauenmannschaft

Trainingszeiten:

Montag 19:30 - 21:30 Uhr

Mittwoch 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Hans Skopek

CO-Trainer

Jürgen Tolksdorf

Höntrop verliert 2 Punkte

SV Höntrop – BSV Ostbevern 2:2 (1:2)
Ostbevern setzte Höntrop von Beginn an unter Druck, lief sie schon am eigenen 16 er an. Höntrop versuchte sich zu befreien, sah am Anfang auch ganz gut aus. In der 13. Minute unterlief der Höntroper Abwehr ein Fehler den Sarah Fipke zur Gäste Führung einnetzte. Folgend bekam Höntrop kein Zugriff auf das Spiel, in der 28. Minute folgte ein nächster schwerer Abwehrfehler der durch Laura Rieping zum 0-2 führte. Höntrop wurde danach wach, eine erste Möglichkeit durch Christiane Gerdes konnte die Gäste Torhüterin Anne Kemper noch abwehren. In der 41. Minute erzielte Angelina Brück den Anschlusstreffer. Höntrop traf in der 42. Minute durch Jana Schmalhofer nur den Pfosten und in der Nachspielzeit ging ein Freistoß von Jana Gkiaourakis an die Latte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Angelina Brück in der 48. Minute ausgleichen, es entwickelte sich ein Kampfspiel mit Möglichkeiten für beide Mannschaften. In der 61. Minute vergab die Höntroper Torjägerin Angelina Brück frei vor dem Tor der Gäste die Höntroper Führung. Ab der 69. Minute schwächte sich Höntrop selbst, durch einen unnötigen Platzverweis. In Unterzahl kämpfte Höntrop weiter um das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Ostbevern hatte in der Nachspielzeit die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen. Höntrop hatte zu Beginn durch zwei Fehler sich das Leben selbst schwer gemacht, hätte vor der Halbzeit das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden können, letztendlich müssen sie mit dem Unentschieden leben. Vor einer Woche zogen Höntrops Damen durch einen Sieg über Hohenlimburg ins Halbfinale des Westfalenpokals ein.