SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

1. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Dienstag 19:30 - 21:30 Uhr

Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

Freitag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Frank Kirchner

Trainer

Arne Vetter

Betreuer

Betreuer

Heiner Stratmann

Betreuer

Klaus-Peter „Löwe“ Rüters

Viertelfinale im Pokal steigt im Preins Feld


SV Höntrop - SC Weitmar 45 19:30 Uhr
Nach dem 2:1 Erfolg am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel gegen die Mannschaft von Union Bergen steht am heutigen Donnerstag, 15.03.2018 das nächste Highlight an. Denn um 19:30 Uhr trifft unsere 1. Mannschaft im Viertelfinale des Moritz-Fiege-Fußball-Cup auf den Bezirksligisten SC Weitmar 45. Auch hier hofft unsere Mannschaft wieder auf zahlreiche Unterstützung, also kommt vorbei und helft unserer Mannschaft bei der Mission Halbfinale.

Spitzenspiel im Preins Feld

Am heutigen Sonntag, 11.03.2018 um 15:00 Uhr kommt es auf unserem Kunstrasenplatz im Preins zum Spitzenspiel der Kreisliga A. Unsere 1. Mannschaft um das Trainerteam Frank Kirchner und Arne Vetter empfängt den direkten Verfolger SC Union Bergen.

Das Hinspiel in Bergen konnte unsere Mannschaft mit 3:0 gewinnen und ist seitdem Tabellenführung in der Kreisliga A. Zum heutigen Rückspiel in der Rothosen-Arena braucht unsere Mannschaft viele Höntroper Fans im Rücken & freut sich über Eure Unterstützung.
Kommt vorbei und feuert die Mannschaft an!

Extra für dieses Spiel hat sich unser Vorstand noch etwas Besonderes ausgedacht.
Wenn Jugendspieler/innen unseres Spielverein Höntrop im Vereinsoutfit (Trainingsjacke o.ä. reicht) erscheinen, dann bekommen die Eltern für heute freien Eintritt.

Sieg im letzten Vorrundenspiel

SV Höntrop - Polizei SV Bochum 2:2 (0:0)
Dank eines Doppelpackes von Tobias Rumpza sichert wir uns im letzten Vorrundenspiel die Herbstmeisterschaft. Am Ende gewannen wir gegen Polizei SV Bochum mit 2:0. Über das Spiel gibt es nicht viel zu berichten. Aufgabe erfüllt, die drei Punkte bleiben in Höntrop und somit den Vorsprung auf Platz 2 gehalten.
Aufstellung:
1 Filipowski, 2 Halimi, 5 Hauschild, 6 Sadin (62. Minute 15 Seydioglu), 8 Rumpza , 9 Ayata, 10 Hajrizaj, 11 Dietz (58. Minute 13 Schüttig), 12 Giebel, 17 Haj Abdo, 19 Hutmacher (90. Minute 15 Galka), 21 Kasprowski,
Tore:
1:0 Rumpza 32. Minute, 2:0 Rumpza 20. Minute

Pokalfight am Preins Feld

SV Höntrop - SV Herbede 2:1 (1:0)
In der 4. Runde kam der Bezirksligist SV Herbede ins Preins Feld und wir zeigten wieder unser Pokalgesicht, dabei war kein Klassenunterschied zu erkennen. Zwar begann unser Gast Druckvoll, aber nach etwa 10 Minuten waren wir drin im Spiel. Wir machten die Räume eng, gewannen die Mehrzahl der Zweikämpfe und versuchten schnell nach vorne zu spielen. Kurz vor der Pause erzielte Ahmet Ayata nach Vorarbeit von Goni Hajrizaj die verdiente Führung. Eine Unachtsamkeit in der 59. Minute bescherte den Gast den Ausgleich. Dadurch ließen wir uns aber nicht unterkriegen und zogen unseren Plan weiter durch. Dies bescherte uns erneut durch Ahmet Ayata, wiederum nach Vorarbeit von Goni Hajrizaj, die Führung. Diese hatte auch bis zum Schluss bestand. Damit überwintern wir zum zweiten Mal hintereinander im Pokal und freuen uns auf das Viertelfinale im Jahr 2018.