SV HÖNTROP 1916 E.V.

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT

2. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Dienstag 19:30 - 21:30 Uhr

Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

E-Mail senden

Trainer

Trainer

Thomas Banasik

Spielbericht zum 3. Meisterschaftsspiel unserer 2. Mannschaft

FC Neuruhrort II - SV Höntrop II 3:1 (1:1)

Die frühe Führung für uns bereits in der zweiten Minute bewirkte genau das Gegenteil. Anstatt die Konzentration weiter hoch zu halten glaubten einige Spieler, man könnte bei dem herrlichen Wetter auch mit 50 % bei dem bis dato sieglosen Gastgeber bestehen.
Der Schuss ging letztendlich aber dann gründlich nach hinten los. Ab Mitte der ersten Halbzeit bekam der Gastgeber immer mehr Oberwasser und erspielte sich die eine oder andere gefährliche Chance.
Unsere Defensive war mit der Schnelligkeit der Offensivkräfte des Gastgebers streckenweise völlig überfordert. So erzwang Neuruhrort noch vor dem Seitenwechsel das 1:1.

Nach der Pause zog sich der Gastgeber bewusst zurück und beschränkte sich ausschließlich auf‘s Konterspiel. Dies machten sie dann im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch durchaus ansehnlich und erzielten somit, mit ihren bescheidenen Mitteln, nicht unverdient noch zwei weitere Treffer.

Fazit:
Mit einem derartigen Engagement, wie an diesem Tage gezeigt, wird man die Klasse nicht halten können und noch so manche böse Überraschung erleben.
Aufstellung:
1 Schoppohl, 2 J. Galka, 6 Demiroski (46. 12 Dworak), 7 Kinder, 9 Werrn, 10 Luft, 13 Thölen (73. 18 Tah. Kurmali), 15 Eichner , 18 Demirkol (46. 20 Stoll), 19 Schmidt, 21 Tan. Kurmali
Tore:
1:0 Kinder 2. Minute

Spielbericht zum 2. Meisterschaftsspiel unserer 2. Mannschaft

SV Höntrop II - TuS Hattingen II 2:0 (1:0)

In einem streckenweise sehr guten Kreisliga B Spiel war unsere Mannschaft sehr konzentriert. Von der ersten Minute an spielte unser Team sehr diszipliniert und erspielte sich so einige gute Torchancen. Zur Halbzeit führten wir so verdient mit 1:0. In der zweiten Hälfte kam der Gast aus Hattingen ebenfalls einige Male gefährlich vor unser Tor. In dieser Drangperiode führte ein schön vorgetragener Angriff zum entscheidenden 2:0. So wurde endlich Rafael Kinder sein Aufwand, den er Woche für Woche aufbringt mit 2 Toren belohnt.

Fazit:
Tolles Spiel von beiden Teams mit einem am Schluss verdienten Sieger aus Höntrop.

Aufstellung:
1 Filipowski, 2 Janis Galka, 5 Demiroski (60. Minute 18 Demirkol), 7 Kinder, 8 Wozniak, 9 Eichner (20. Minute 21 Diemel), 11 Rick Galka, 12 Rumpza, 13 Thölen (55. Minute 10 Luft), 15 Werrn, 18 Taner Kurmali,
Tore:
1:0 Rafael Kinder 18. Minute, 2:0 Rafael Kinder 44. Minute
Am kommenden Sonntag geht es in FC Neuruhrort II weiter. Anstoß: 15:00 Uhr.

Spielbericht zum 1. Meisterschaftsspiel unserer 2. Mannschaft

CSV Linden III - SV Höntrop II 2:1 (2:0)

Die erste Hiobsbotschaft ereilte uns bereits vor dem Spiel. Unser Torwart hatte sich vormittags so schwer verletzt, dass ein Einsatz ausgeschlossen war und somit ein Feldspieler ins Tor musste. Dieser Umstand trug, insbesondere in den ersten Minuten des Spiels, nicht unbedingt zur Stabilität der Abwehr bei.
Die erste Halbzeit hatte das Team jedoch, unabhängig von der Torwartproblematik, gänzlich verschlafen und man geriet durch zwei Treffer ins Hintertreffen. Bei dem ersten Tor haben wir kräftig mitgeholfen und das Zweite war ein durchaus umstrittener Elfmeter. Hierbei wurde einem Spieler der Ball aus kurzer Distanz an die Hand geschossen.

In der zweiten Halbzeit sah man ein ganz anderes Gesicht des Teams. CSV Linden kam streckenweise nicht mehr aus ihrem Strafraum. Jedoch gelang dem Team, mit Ausnahme des Anschlusstreffers und weiterer guter Möglichkeiten (ein verschossener Strafstoß gehörte auch dazu), am Ende jedoch nicht mehr der Ausgleichstreffer.

Fazit:
Abschließend muss man somit feststellen, dass eine halbwegs gute Halbzeit nicht ausreicht um am Ende etwas Zählbares mitzunehmen.

Aufstellung:
1 J. Galka, 3 Schoppohl, 4 Brinkert, 7 Kinder, 9 Eichner, 10 Luft (31. 21 Diemel), 12 Tan. Kurmali, 15 Werrn, 17 Tah. Kurmali (46. 14 Sobolewski) , 18 Demirkol, 19 Grote (46. 5 Demiroski)
Tore:
1:0 Falkenstein 18. min, 2:0 Kost 44. min, 2:1 Demirkol 70. min

Im letzten Vorbereitung Spiel unterlag unsere 2. Mannschaft gegen DJK Teutonia Ehrenfeld

SV Höntrop vs DJK Teutonia Ehrenfeld 6:0 (2:0)
Zum letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison fielen insgesamt 7 Spieler aufgrund von Urlaub und Verletztung aus, so dass am Ender der Co Trainer noch einmal seine Schuhen schnüren müßte.
Ehrenfeld agierte von der Ersten Minute an und unsere Jungs aus Höntrop reagierten ausschließlich, leider jedoch fast immer viel zu Spät. so konnte man sich zur Halbzeit schließlich beim Torwart bedanken, dass es bis dato aus unsere Sicht nur 0:2 stand.
Nach der Pause änderte sich wenig. Man versuchte zwar mit mehr Engagement dagegen zu halten, aber am Ende wurde man mehrfach klassisch ausgekontert. Mit 6:0 ist man schlussendlich noch gut bedient.
Fazit:
Ehrenfeld war dem heutigen Team in in allen Belangen haushoch Überlegen. Aber wie heißt es so schön im Volksmund eine verkorkste Generalprobe lässt auf einen guten Saisonstart hoffen